Um den Abschwung in der Hagener Innenstadt zu stoppen, muss zügig Vertrauen zurückgewonnen werden, meint Kommentator Martin Weiske.

In der Hagener Fußgängerzone sind in den vergangenen Jahren viele Themen liegengeblieben. Geblendet vom Erfolg der Neuen Mitte hat die Stadt hier den Wandel der Zeit aus dem Blick verloren. Entstanden ist ein Investitionsstau, der sich nicht mehr durch kleine Stellschrauben korrigieren lässt. Hier muss inzwischen grundsaniert und geklotzt werden.