Hagen. Café-Bato-Chefin Anna Tsianiou ist insolvent, kann aber ihre Gastro-Betriebe weiterführen und die 50 Mitarbeiter halten. Doch einiges wird anders

Neues aus der Innenstadt: Aufatmen bei Anna Tsianiou und Giorgos Papadopoulos: Die Betreiberin des Café Bato und der Cantine Souvlaki in Hagen sowie in Dortmund und ihr Mann können trotz finanzieller Schieflage weitermachen. „Alle Weihnachtsfeiern können bei uns stattfinden, und auch sämtliche Reservierungen für Silvester haben Bestand“, versichert Giorgos Papadopoulos, der seine Frau in den Gastrobetrieben unterstützt.