Hagen-Haspe. Die Parksituation rund um den Auto-Umschlagplatz am Hasper Konrad-Adenauer-Ring erhitzt seit Jahren die Gemüter: Seit Jahren ändert sich nichts.

Die Wild-West-Parkerei rund um einen Autohandel im Gewerbepark Kückelhausen zehrt nicht bloß an den Nerven der Verkehrsteilnehmer und Passanten. Selbst die engagiert-konfliktfreudige Hasper Politik bewegt sich hier irgendwo zwischen Wut, Verzweiflung, Resignation und vor allem Empörung über die fehlende Leidenschaft garniert mit Hilflosigkeit der städtischen Behörden. Doch diese, so ergibt sich aus dem Europarecht, kann den tolldreisten Lenkern der sperrigen Pkw-Transporter vorzugsweise aus den Ländern östlich von Deutschland nicht einmal ein Knöllchen verpassen. Ein Hagener Treppenwitz, über den in Haspe längst niemand mehr lachen kann.