Banner als Bekenntnis zur Vielfalt

Hagen-Mitte.   Zwei Wochen lang schmückte ein großes Banner den Rathausturm. Wer genau hinter dieser Aktion steckt? Es ist eine lockere, offene und bunte Mischung aus Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die zusammen Projekte  auf die Beine stellen wollen. Dieses Jugendforum läuft über das Bundesprogramm „Demokratie leben – Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit” des Bundesfamilienministeriums und ist angegliedert an den Jugendring Hagen, der das Programm gemeinsam mit der Stadt koordiniert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei Wochen lang schmückte ein großes Banner den Rathausturm. Wer genau hinter dieser Aktion steckt? Es ist eine lockere, offene und bunte Mischung aus Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die zusammen Projekte auf die Beine stellen wollen. Dieses Jugendforum läuft über das Bundesprogramm „Demokratie leben – Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit” des Bundesfamilienministeriums und ist angegliedert an den Jugendring Hagen, der das Programm gemeinsam mit der Stadt koordiniert.

„Farbe bekennen in Hagen“ lautet der Aufdruck auf dem Banner – unter diesem Motto beschäftigt sich das Ideenlabor mit vielen Projekten und Aktionen. Beim „Vielfalt-tut-gut-Festival wurde durch das Ideenlabor Vielfalt zudem eine Fotoaktion zum Thema „Toleranz“ gestaltet. Außerdem gibt es in diesem Jahr wieder einen digitalen Adventskalender, mit dem das Ideenlabor zum Nachdenken einladen möchte. Jeden Tag bis zum 24. Dezember wird eine Möglichkeit geboten, für einen Moment dem Alltag zu entfliehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik