Landschaftsbeirat

Begrünung der Innenstadt vorantreiben

Wilhelm Bögemann ist wieder Vorsitzender des Landschaftsbeirats der Stadt Hagen.

Wilhelm Bögemann ist wieder Vorsitzender des Landschaftsbeirats der Stadt Hagen.

Foto: WR Theo Schmettkamp

Hagen.   Wilhelm Bögemann wurde bei der konstituierenden Sitzung des Landschaftsbeirates als Vorsitzender wiedergewählt. Er vertritt das Gremium damit auch im Stadtentwicklungsausschuss. Sein Stellvertreter ist Dr. Christian Hülsbusch, der damit künftig ebenfalls dem Umweltausschuss angehören wird.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In den kommenden sechs Jahren will der Landschaftsbeirat in Hagen viel bewegen. So soll zum Beispiel das Konzept „Natur in der Stadt 2025“ vorangebracht und weiterentwickelt werden. Zusammen mit anderen Gremien will der Landschaftsbeirat die Begrünung der Innenstadt und deren Dächer auf den Weg bringen und verhindern, dass immer mehr Grün und landwirtschaftliche Flächen vernichtet werden.

Baumschutzsatzung

Außerdem will der Landschaftsbeirat in Zusammenarbeit mit den Landschaftswächtern ein besonderes Augenmerk auf die Verschmutzung und Pflege der Grünanlagen richten. Auch das Thema Umwelt und Sauberkeit in der Natur soll mehr in das Bewusstsein der Hagener gerückt werden. Der Landschaftsbeirat regt daher an, in den Schulen das Problem stärker zu thematisieren. Letztlich will der Beirat auch die neu entwickelte Baumschutzsatzung von der Verwaltung inhaltlich und rechtlich prüfen lassen und sie dann in die Politik einbringen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben