Raser

Bei Geschwindigkeitskontrolle: BMW-Fahrer fährt auf Polizistin zu

Eine Hagener Polizistin konnte sich bei der Tempomessung nur durch einen Schritt zur Seite retten.

Eine Hagener Polizistin konnte sich bei der Tempomessung nur durch einen Schritt zur Seite retten.

Foto: Michael Kleinrensing

Eckesey.   Ein BMW-Fahrer ist bei einer Tempo-Messung in Hagen auf eine Polizistin zugerollt. Ein Suzuki-Fahrer raste mit 107 Km/h durch die Stadt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Polizeibeamtin konnte sich bei einer Geschwindigkeitsmessung am Montagabend auf der Eckeseyer Straße nur mit einem Schritt zur Seite retten, als ein BMW-Fahrer (31) auf sie zurollte und erst im letzten Moment bremste.

Zuvor waren an jener Stelle zwischen 20 und 22 Uhr fielen 21 Fahrzeuge mit zu hoher Geschwindigkeit aufgefallen. Siebenmal mussten die Polizisten Anzeigen vorlegen.

Suzuki-Fahrer rast mit 103 Km/h durch Hagen

Drei Fahrer erwartet ein Fahrverbot. Unter anderem maßen die Ordnungshüter einen 21-jährigen Mercedes-Fahrer mit 99 Km/h und einen 23-jährigen Suzuki-Fahrer mit 103 Km/h. Erlaubt sind auf der Eckeseyer Straße lediglich 50 Km/h.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik