Corona

Breckerfeld: Inzidenz bei 392 – 55 an Corona erkrankt

55 Menschen in Breckerfeld sind positiv auf Corona getestet worden. Die Inzidenz am Montag lag bei 392.

55 Menschen in Breckerfeld sind positiv auf Corona getestet worden. Die Inzidenz am Montag lag bei 392.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Breckerfeld.  55 Breckerfelder sind an Corona erkrankt. Die Inzidenz in der Hansestadt ist in die Höhe geschnellt.

Die Zahl der Corona-Infizierten in Breckerfeld ist weiter gestiegen. Mittlerweile gibt es 55 Infizierte in Breckerfeld. Ein großer Teil stammt aus dem Umfeld des Bibelcenters sowie einer weiteren christlichen Gemeinde.

Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt ist derweil im Kreisgebiet von 106,5 auf jetzt 100,6 leicht gesunken. Für Breckerfeld indes dürfte sie wesentlich höher liegen. Zwar wird diese vom Kreis nicht ausgewiesen, lag aber nach Informationen unserer Zeitung am Montag bei 392.

Quarantäne für die positiven Fälle

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 18 Patienten mit einer Corona-Infektion in stationärer Behandlung, vier Person werden intensivmedizinisch betreut und 2 davon beatmet. Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz, also die Zahl der neuen Krankenhauseinweisungen von Corona-Patienten in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt in Nordrhein-Westfalen bei 2,06 (Vortag 1,90).

Für die positiven Fälle sowie für Ansteckungsverdächtige ist häusliche Quarantäne angeordnet. Insgesamt gilt diese Vorgabe für 967 Personen im Kreis.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hagen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben