Justiz

Breckerfeld: Tausende Kinderpornografische Dateien gefunden

Kinderpornografische Dateien wurden bei einem Mann aus Breckerfeld gefunden.

Kinderpornografische Dateien wurden bei einem Mann aus Breckerfeld gefunden.

Foto: Uwe Zucchi / dpa

Breckerfeld .  Bei einer Hausdurchsuchung finden Ermittler tausende kinderpornografische Dateien. Der Mann kämpft heute vor Gericht gegen eine Haftstrafe an

Am heutigen Mittwoch kämpft ein Breckerfelder jenseits der 60 vor dem Landgericht Hagen dagegen an, für ein Jahr und zehn Monate hinter Gittern verschwinden zu müssen. Die Vorsitzende Richterin hat sich mit den Parteien bereits zu einem Rechtsgespräch zurückgezogen, um sich zu beraten.

Zu der Haftstrafe ohne Bewährung war der Mann aus Breckerfeld in erster Instanz vom Amtsgericht Schwelm verurteilt worden: wegen Erwerbs, Verbreitung und Besitz von Kinderpornografie.

Hausdurchsuchung mit erschreckendem Ergebnis

„Mehrere tausend Dateien waren bei ihm im Rahmen einer Hausdurchsuchung gefunden worden“, erklärt Gerichtssprecher Marcus Teich auf Anfrage. Insgesamt 3133 einschlägige Bilder und 2248 einschlägige Filme mit kinderpornografischen Inhalten wurden bei dem Breckerfelder gefunden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben