Das Springe-Fest steht vor der Tür

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Hagen. Glaubt man den Wetter-Experten, dann wird es am Wochenende keine Hitzeschlacht geben, sondern angenehme Temperaturen um die 25 Grad, Sonne, Wolken, leider auch ein bisschen Regen. Alles in allem aber gute Voraussetzungen für das Springefest von Freitag, 7. August, bis Sonntag, 9. August. Die Veranstalter von 58-Event, dem Hotel- und Gaststättenverband DeHoGa, dem Hagener Schaustellerverein und der Hagen-Agentur setzen auf das bewährte Konzept. Das Wichtigste in kompakter Form:

Freitag: 19 Uhr Konzert Unplugged Duo Stahlzart, 20 Uhr Fassanstich durch OB Erik O. Schulz. 20.30 bis 24 Uhr: Große Springe-Eröffnungsparty mit der Cover- und Kostüm-Band Limited Edition.

Samstag: 15 bis 17.30 Uhr: Swing und Jazz der Demag Bigband. 19 Uhr Konzert Lichtzeichen. 20.30 bis 24 Uhr Jam Connection XXL ALLSTAR Band.

Sonntag: Familientag auf der Springe. 11 Uhr „Singen im Sommer“ , Open-Air-Gottesdienst der Johanniskirche (mit Markus-Kinderchor). ab 14 Uhr: Choreographien und Kinderanimation werden vom Sportstudio MStage und dem Tanzstudio André Christ dargeboten. Zudem präsentiert sich Phoenix Hagen. 17 bis 18.30 Uhr: Konzert Substitutes – Oldie-Kult aus Hagen. 19.30 bis 21.30 Uhr Marius Müller Cover Show „Pfefferminzprinz – kein Affentheater“.

Für kulinarische Abwechslung auf dem Platz sorgen zahlreiche Gastronomen. Der Hagener Schaustellerverein ist mit einem Kinder- und Kettenkarussell und einigen Ständen vertreten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben