Wirtschaft

Douglas wird am Standort Hagen vom Besitzer zum Mieter

Douglas hat sich von seiner Immobilie an der Kabeler Straße getrennt, bleibt aber dort Mieter der Flächen.

Douglas hat sich von seiner Immobilie an der Kabeler Straße getrennt, bleibt aber dort Mieter der Flächen.

Foto: Michael Kleinrensing / WP Archiv

Hagen.  Die Douglas AG hat das ehemalige Hagener Stammhaus in Kabel verkauft und ist dort bloß noch Mieter der Flächen.

Die Douglas AG hat entschieden, sich aus der Eigentumsverwaltung von Immobilien zurückziehen. Die diesem Zuge geht auch das Hagener Stammhaus an der Kabeler Straße 4 an einen Investor, teilte am Freitag Geschäftsführerin Tina Müller (50) in einem internen Schreiben an die Mitarbeiter mit. Neuer Besitzer ist die Verifort Capital Gruppe, ein internationales Immobilien- und Beteiligungsunternehmen mit Hauptsitz in Tübingen (Baden-Württemberg).

Langfristiger Mietvertrag

„Mit Verifort als neuem Eigentümer haben wir einen langfristigen Mietvertrag mit Laufzeit bis zum 31. Dezember 2029 über die von uns genutzten Büroflächen unterzeichnet. Das ist ein klares Bekenntnis zu unserem Hagener Standort und unserem Douglas Team vor Ort“, informiert die Douglas-Managerin. Damit sei klar: „Für unsere tägliche Arbeit wird sich durch einen neuen Vermieter nichts ändern. Mit einer Gesamtfläche von knapp 11.000 Quadratmetern mieten wir bei Veri­fort alle für Douglas derzeit genutzten Flächen an: Büros sowie Verkehrs-, Lager- und Nebenflächen, wie die Kantine, Poststelle, Empfang und Kita. Die bisherigen Räumlichkeiten und Services bleiben somit in ihrer jetzigen Form für alle Kollegen bestehen.“

Mit dem Immobilien-Deal wird auch die Verantwortung für das Gebäudemanagement an den neuen Eigentümer übertragen. Ähnlich stellt sich die Situation für Douglas auch mit den Läden sowie der jetzigen Konzernzentrale in Düsseldorf dar. Auch diese Immobilien sind angemietet und stehen nicht im Eigentum von Douglas.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben