Kontrolle

E-Roller in Hagen: Polizist erteilt zwei Strafanzeigen

Die Polizei stellte einen E-Roller sicher.

Die Polizei stellte einen E-Roller sicher.

Foto: Michael Kleinrensing / WP Michael Kleinrensing

Hagen-Mitte.  Sowohl der Besitzer als auch der Fahrer eines E-Scooters in Hagen erhielten eine Strafanzeige. Und die Polizei stellte das Gefährt sicher.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gleich zwei Männer erhielten am Mittwoch eine Strafanzeige – wegen eines E-Rollers.

Gegen 17.05 Uhr war einem Motorradpolizisten auf dem Graf-von-Galen-Ring ein E-Roller aufgefallen, weil der Fahrer (21) war mit dem Gefährt verbotenerweise auf dem Gehweg unterwegs war. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Roller nicht versichert und zudem nicht für den öffentlichen Verkehr zugelassen ist.

Der angebliche Besitzer des E-Scooters erschien ebenfalls am Einsatzort. Da die Eigentumsverhältnisse nicht sicher geklärt werden konnten, stellte die Polizei den Roller sicher. Und Besitzer sowie Fahrer wurde jeweils eine Anzeige verpasst.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben