Polizei

Einbruch in Hagen: Streifenwagen kommen nur Sekunden zu spät

Unbekannte sind in eine Gaststätte in Hagen eingedrungen. Die Polizei kommt zu spät.

Unbekannte sind in eine Gaststätte in Hagen eingedrungen. Die Polizei kommt zu spät.

Foto: Nicolas Armer

Hagen.   Offenbar sehr knapp haben Polizisten am Montagmorgen Einbrecher in Hagen verpasst. Den Tätern gelang die Flucht. Zeugen werden gesucht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nur knapp verfehlt hat die Polizei Hagen am Montagmorgen Einbrecher, die in eine Gaststätte an der Tillmannsstraße in Haspe eingedrungen warn. Ein Wachdienst hatte die Polizei um 4.45 Uhr alarmiert, weil ein Einbruchalarm ausgelöst hatte.

Mehrere Streifenwagenbesatzungen trafen zügig an der Gaststätte ein. Sie sahen, dass ein Fenster aufgehebelt worden war. Die Täter allerdings hatten sich offenbar soeben aus dem Staub gemacht.

Polizei Hagen sucht dringend Zeugen

Im Gastraum hatten die Einbrecher einen Geldspielautomaten aufgehebelt und eine Geldkassette entwendet. Ob die Täter darüber hinaus weitere Beute gemacht haben, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

In welche Richtung die Einbrecher geflohen sind, ist offen. Die Polizei bittet dringend Zeugen, sich unter Tel. 02331/986-2066 zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben