Feuer

Eiswagen brennt in Vorhalle – Zeuge verhindert Schlimmeres

In Hagen-Vorhalle löschte die Feuerwehr in der Nacht zu Freitag einen brennenden Eiswagen.

In Hagen-Vorhalle löschte die Feuerwehr in der Nacht zu Freitag einen brennenden Eiswagen.

Foto: Alex Talash

Hagen.  In Hagen-Vorhalle ist in der Nacht zu Freitag ein Eiswagen vor einem Café in Flammen aufgegangen. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mitten in der Hauptsaison steht ein Eiswagen in Flammen. Ein aufmerksamer Autofahrer bemerkte in der Nacht zu Freitag in Hagen-Vorhalle den Brand und verständigte die Feuerwehr. Außerdem klingelte er die Anwohner aus dem Haus wach. Der Eiswagen parkte direkt vor einer Fassade am Vorhaller Eiscafé.

Die Feuerwehr hatte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht und verhinderte Schlimmeres. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Bisher ist unklar ob es sich um vorsätzliche Brandstiftung handelt oder um einen technischen Defekt.

Erst kürzlich brannte in Witten ein Eiswagen, wenige Wochen davor auch in der Hagener Innenstadt auf einem Hinterhof.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben