Lokales

Es braucht ein Marketing-Konzept

Gestern ein Buch, heute ein Film und morgen vielleicht eine Homepage? Wer immer im Rathaus vorstellig wird und dabei Gutes für die Stadt im Schilde führt, scheint derzeit willkommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gestern ein Buch, heute ein Film und morgen vielleicht eine Homepage? Wer immer im Rathaus vorstellig wird und dabei Gutes für die Stadt im Schilde führt, scheint derzeit willkommen.

Bei allem Verständnis für die klamme Kommune: Aber abgestimmtes Marketing sieht anders aus. Es braucht ein gesamtstädtisches Konzept, das die Vorzüge unserer Stadt nach außen kehrt. So ist es bezeichnend, dass das neue Image-Video zu Beginn der Zukunftsschmiede gezeigt wird, statt deren Ergebnisse aufzugreifen.

Dabei steht für die Anbieter keineswegs das Gute für die Stadt im Fokus. Es sind Unternehmen, denen es vor allem um das Beste für sich selbst geht. Das mag ihnen niemand verübeln. Nur wenn sie dabei mit Empfehlungsschreiben der Stadt operieren, um weitere Kunden zu akquirieren, gerät die Sache in Schieflage. Die Wut heimischer Unternehmen ist verständlich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben