Verkehr

Flixbus fährt Hagen nicht mehr an

Das Fernbusunternehmen Flixbus macht vorerst einen Bogen um Hagen. Die Haltestelle liegt nicht zentral genug.

Das Fernbusunternehmen Flixbus macht vorerst einen Bogen um Hagen. Die Haltestelle liegt nicht zentral genug.

Foto: Archiv

Hagen.   Flixbus fährt Hagen nicht mehr an. Die Haltestelle am Konrad-Adenauer-Ring ist für das Fernbus-Unternehmen zu weit vom Schuss.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Noch am vergangenen Montag hatte das Fernbus-Unternehmen „Flixbus“ gegenüber der WESTFALENPOST erklärt, die Diskussion um einen Fernbus-Haltepunkt am Bahnhof zu begrüßen. Gestern dann der Rückzug: Das Unternehmen fährt Hagen ab sofort nicht mehr an.

„Konkret liegt das in diesem Fall an der peripheren Lage der Haltestelle“, erklärt das Unternehmen. Bislang muss Flixbus am Konrad-Adenauer-Ring halten. „An unserem beschriebenen Standpunkt zu einem Halt am Hauptbahnhof und zu Stationsgebühren ändert das jedoch nichts“, so das Unternehmen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben