Kultur

Florian Ludwig wird Interims-Generalmusikdirektor in Gießen

Florian Ludwig wird für zwei Spielzeiten Interims-Generalmusikdirektor in Siegen.

Florian Ludwig wird für zwei Spielzeiten Interims-Generalmusikdirektor in Siegen.

Foto: Monika Willer / WP

Hagen.  Der frühere Generalmusikdirektor (GMD) des Hagener Theaters, Florian Ludwig, wird Interims-GMD in Gießen.

Der frühere Generalmusikdirektor (GMD) des Hagener Theaters, Florian Ludwig, wird für die beiden Spielzeiten 2020/21 und 2021/22 die künstlerische Leitung des Philharmonischen Orchesters Gießen übernehmen.

Nach dem vorzeitigen Ausscheiden von Michael Hofstetter als GMD des Stadttheaters Gießen und mit der einjährigen Abordnung von Jan Hoffmann an die Semperoper herrschte im Musiktheater des Stadttheaters Personalnot. Florian Ludwig wird auch in Gießen den Titel Generalmusikdirektor tragen.

Auch mit Rockbands und Jugendlichen gespielt

Im Sommer 2017 hatte Dirigent Florian Ludwig nach neun Jahren Abschied vom Hagener Theater genommen. An der Volme hatte er nicht nur als GMD am Theater gearbeitet, sondern auch mit Rockbands und mit Jugendlichen gespielt und große Klassik interpretiert.

Ludwig hatte stets betont, dass es für ihn wichtig sei, dass sich Theater und Orchester zur Stadt öffnen und man zu den Leuten gehe, verschiedene Orte aufsuche und die Zusammenarbeit mit den Musikschulen in Hagen, Iserlohn und dem Hochsauerlandkreis suche.

Ludwig kehrte Hagen den Rücken, um Professor in Detmold zu werden und freiberuflich zu dirigieren.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben