Unfall

Fußgänger am Hengsteysee wird von einem Lastwagen erfasst

Der Unfall ereignete sich unmittelbar hinter der Hengsteyseebrücke.

Der Unfall ereignete sich unmittelbar hinter der Hengsteyseebrücke.

Foto: Alex Talash

Bathey.   Schwerer Unfall unweit der Hengsteyseebrücke: An der Stadtgrenze zwischen Dortmund und Hagen wurde ein Mann (22) von einem Lastwagen angefahren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Knapp hinter der Hagener Stadtgrenze ereignete sich am Dienstmittag ein schwerer Unfall: Auf der Hengsteystraße, wie die Dortmunder Straße auf Dortmunder Stadtgebiet heißt, wurde ein 22-Jähriger von einem Lkw angefahren.

Den ersten Zeugenangaben zufolge war der Dortmunder mit einer Begleiterin auf dem Gehweg der dortigen Brücke (über den Hengsteysee) in Richtung Dortmund unterwegs. Ein 54-jähriger Wittener befuhr die Brücke zum selben Zeitpunkt mit seinem Lkw - ebenfalls in Richtung Dortmund. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der 22-Jährige plötzlich vom Gehweg ab und geriet auf die Straße. Dort erfasste ihn der Lkw und schleifte ihn noch einige Meter mit sich.

Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Fußgänger zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben