Polizei

Hagen: Aufmerksame Zeugen führen Polizei zu Unfallflüchtigem

Die Polizei in Hagen kann einen Unfallflüchtigen stellen.

Die Polizei in Hagen kann einen Unfallflüchtigen stellen.

Foto: Michael Kleinrensing / WP Michael Kleinrensing

Hagen.  Aufmerksame Zeugen haben in Hagen der Polizei geholfen, einen Unfallflüchtigen zu stellen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Dienstag fuhr eine 24-Jährige gegen 8 Uhr die Boeler Straße in Richtung Hagener Straße entlang. Im morgendlichen Berufsverkehr musste sie an der Einmündung zur Loxbaumstraße im Rückstau anhalten. Plötzlich kam ihr ein Mercedes entgegen, der in die Loxbaumstraße abbog.

Er prallte gegen den Opel der Hagenerin und setzte anschließend seine Fahrt einfach fort. Aufgrund mehrerer Zeugenaussagen konnte der Mercedes wenig später in der Schusterstraße aufgefunden werden. Während die Polizisten die Unfallspuren untersuchten, meldete sich der 46-jährige Fahrer. Er muss jetzt mit einer Anzeige rechnen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Sachschaden wird auf über 1000 Euro geschätzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben