Einbruch in Hagen

Hagen: Einbruch auf Baustelle – fünf Tonnen Diebesgut

Die Polizei ist auf der Suche nach Einbrechern, die auf einer Baustelle in Vorhalle Diebesgut mit einem Gewicht von über fünf Tonnen mitgenommen haben.

Die Polizei ist auf der Suche nach Einbrechern, die auf einer Baustelle in Vorhalle Diebesgut mit einem Gewicht von über fünf Tonnen mitgenommen haben.

Foto: Andreas Buck

Eckesey.  Tonnenschwerer Diebstahl auf einer Baustelle in Hagen. Die Einbrecher versetzten Bagger und stahlen schwere Maschinen.

Auf einer Baustelle in der Herdecker Straße im Hagener Ortsteil Eckesey brachen Unbekannte zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen mehrere Baucontainer auf, entwendeten diverse Maschinen und bewegten Baustellenfahrzeuge. Ein 52-Jähriger bemerkte am Montag gegen 6.15 Uhr, dass Bagger sowie Tieflader auf dem Gelände versetzt wurden, um die Container gewaltsam öffnen zu können. Im Inneren der Container fehlten diverse Arbeitsmaschinen, darunter unter anderem ein Fugenschneider, zwei Rüttelplatten, Bohrmaschinen, eine Akkuflex sowie Winkelschleifer. Die Täter beschädigten zudem die Rücklichter eines großen Baggers und entnahmen die Glühbirne. Das Gewicht der entwendeten Gegenstände beträgt schätzungsweise mindestens vier bis fünf Tonnen. Der Abtransport der Arbeitsmaschinen kann aufgrund des hohen Gewichts nicht mit einem normalen Transporter erfolgen. Die Täter müssen ein entsprechend großes Fahrzeug, beispielsweise einen Lkw mitgeführt haben. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizei Hagen unter der Rufnummer 9862066 zu melden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hagen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben