Polizeieinsatz

Hagen: Freilaufendes Pferd auf dem Gelling

Die Hagener Polizei muss sich um ein freilaufendes Pferd kümmern.

Die Hagener Polizei muss sich um ein freilaufendes Pferd kümmern.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Haspe.  Ein freilaufendes Pferd hat in Hagen-Haspe einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein freilaufendes Pferd hat am Dienstagmorgen auf dem Gelling in Haspe für einen Polizeieinsatz gesorgt. Die Meldung erreichte, wie die Hoheleye erst 24 Stunden später informiert, die Beamten gegen 8.30 Uhr. Das braun-weiß gefleckte Tier stand wiehernd an einem Waldrand im Bereich Kursbrink/Hasencleverstraße vor einem anderen Artgenossen, dass sich auf einer Weide befand. Durch die Umzäunung gelang es beiden jedoch nicht, sich zu treffen.

Besitzerin bringt Tier auf die Weide

Das ausgebüxte Tier konnte durch die Polizeibeamten beruhigt und eingefangen werden. Noch während des Einsatzes kam die Besitzerin hinzu und brachte das Pferd zurück auf die Weide. Wie es das umzäunte Areal verlassen konnte, ist unklar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben