Kunst-Plakat

„Hagen ist oben“ ziert Fassade in Los Angeles

| Lesedauer: 3 Minuten
Der Künstler Pöngse zeigt seine Collage „Hagen ist oben“ im Rahmen eines riesigen kollektiven Kunstwerks. Das Eckplakat hängt in Downtown Los Angeles. 

Der Künstler Pöngse zeigt seine Collage „Hagen ist oben“ im Rahmen eines riesigen kollektiven Kunstwerks. Das Eckplakat hängt in Downtown Los Angeles. 

Foto: Jürgen Krutzsch

Hagen.  Das Bild „Hagen ist oben“ ist Teil eines großen Plakates, das ein Eckhaus in LA schmückt. Wie es dazu kommt, dass der Künstler Pöngse dabei ist.

Dass die farbenfrohe Collage, die derzeit gemeinsam mit vielen weiteren Bildern eine Häuserecke in Los Angeles ziert, dort bewundert werden kann, ist eigentlich ein Zufall. „Vor etwa zwei Jahren habe ich das Bild im Stil einer Collage erstellt“, erzählt der Künstler Pöngse, der mit richtigem Namen Jürgen Krutzsch heißt. Für das Bild - eine Acryl-auf-Leinwand-Arbeit - hat der in Werdohl lebende Mann auch einen Ausriss aus einer Landkarte verwendet.

„Dass auf dem Schnipsel ganz oben auch die Stadt Hagen zu sehen ist, war reiner Zufall“, lacht der 70-Jährige. Allerdings hab ihm dieser Zufall bei der Namenssuche für das Bild geholfen, „ich habe mich einfach für den Titel ,Hagen ist oben‘ entschieden“. Sein 0,7 x 0,5 Meter großes Kunstwerk präsentierte Pöngse dann im August 2020 (also während der Coronazeit) im Rahmen der Ausstellung SWISS-ART-EXPO in Zürich, allerdings „nur“ digital.

Im Internet viel unterwegs

Und wie schaffte es „Hagen ist oben“ nun nach Kalifornien? „Ich bin als Künstler gut vernetzt und seit vielen Jahren auch im Internet viel unterwegs“, sagt Jürgen Krutzsch nicht ohne Stolz.

Seine Kontakte zu international Schaffenden sowie zu Galerien hätten ihm ermöglicht, dass seine Collage als Teil eines kollektiven Kunstwerks in Form eines riesigen Plakates auf der Ausstellung „EXPO-METRO LA“ zu sehen sei. An dem Projekt beteiligen sich 460 Künstler aus 38 Ländern mit 856 individuellen Kunstwerken.

Vinyl-Werbetafel als Eyecatcher

„Das daraus entstandene Kunstplakat – die große Vinyl-Werbetafel ist ein echter Eyecatcher – ist 18 x 8 Meter groß und hängt in Downtown Los Angeles, an der Ecke Flower Street/7th Street“, erläutert Pöngse. Die spektakuläre Ecklandschaft sei für etwa eine Million Menschen in der Innenstadt von Los Angeles sichtbar.

Sein Bild, das ein abstraktes Motiv zeige, sei das dritte von oben in der rechten Reihe des Eckplakates, konkretisiert der Werdohler und ergänzt: „Direkt unter dem Frauenkopf von Andy Warhol.“

Familiäre Beziehung zu Hagen

Aber zurück zur Stadt Hagen und zu „Hagen ist oben“: Der Künstler Pöngse hat auch eine familiäre Beziehung zur Volmestadt. „Mein verstorbener Onkel, der ebenfalls Jürgen Krutzsch hieß, war Hagener und hat hier viele Jahre bei der Bahnpolizei gearbeitet“, erinnert sich der 70-Jährige. Außerdem habe er noch zwei Cousinen, die in Hagen leben. „Wir treffen uns in der kommenden Woche“, sagt der kreative Mann mit Vorfreude in der Stimme.

Folgende 38 Länder werden von den Künstlern vertreten:
Vereinigte Arabische Emirate, Armenien, Österreich, Australien, Belgien, Benin, China, Kanada, Chile, Tschechien, Deutschland, Spanien, Finnland, Frankreich, Vereinigtes Königreich, Griechenland, Ungarn, Irland, Israel, Indien, Italien, Japan, Korea, Luxemburg, Marokko, Monaco, Martinique, Malta, Malaysia, Nordirland, Niederlande, Philippinen, Portugal, Serbien, Singapur, Slowenien, Schweiz sowie die Vereinigten Staaten.

Der Link zum kollektiven Kunstwerk: http://expometro.co/en/exhibition/2022-los-angeles

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hagen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben