Neueröffnung

Hagen: Juwelier Ercosman übernimmt Schmuck Nowak

Edip Ercosman hat Schmuck Nowak in der Mittelstraße 13 übernommen. Der Geschäftsmann eröffnet dort am 15. Januar  das Juweliergeschäft  „Edip".

Edip Ercosman hat Schmuck Nowak in der Mittelstraße 13 übernommen. Der Geschäftsmann eröffnet dort am 15. Januar das Juweliergeschäft „Edip".

Foto: Mike Fiebig

Hagen.  Der Geschäftsmann Edip Ercosman eröffnet in der Mittelstraße 13 in Hagen ein Juweliergeschäft. Bis vor kurzem war dort Schmuck Nowak ansässig.

Am Samstag, 15. Januar, wird Eröffnung gefeiert, dann möchte Edip Ercosman die ersten Kunden in seinem neuen Laden in der Mittelstraße 13 in Hagen begrüßen. In dem Geschäft, das den Namen „Edip“ trägt, war bis vor kurzem Schmuck Nowak ansässig.

„Ich biete in meinem neuen Laden ab sofort ein hochwertiges Schmucksortiment an“, sagt Edip Ercosman, der bereits ein Juweliergeschäft in der Mittelstraße 23 (in Nähe des Gastro­-Pavillons Café de Paris) betreibt.

Früher hatte Ercosman noch ein weiteres Schmuckgeschäft in der Kampstraße 27, das hat er allerdings schon vor längerer Zeit geschlossen.

Zwei Einbrüche in kurzer Zeit

Zur Erinnerung: Bei Juwelier Ercosman in der Mittelstraße 23 wurde im Oktober 2020 eingebrochen, der Blitzeinbruch dauerte gerade mal ein paar Minuten. Nur drei Wochen später wurde in dem Schmuckgeschäft erneut eingebrochen. Die Polizei ging nicht von den gleichen Tätern aus.

+++ Lesen Sie auch: Hagen: Blitzeinbruch bei Juwelier- 150.000 Euro Beute

Aber zurück in die Mittelstraße 13: „Nun bin ich wieder mit zwei Schmuckläden in der Hagener Innenstadt vertreten“, sagt der Geschäftsmann zufrieden.

Was man bei Juwelier Edip findet? Brillantschmuck, Edelsteine, Trauringe, Uhren und etliches mehr, „ich setze auf Markenware und biete im Vergleich zum Sortiment in meinem anderen Laden in den neuen Räumen moderneren Schmuck, der auch jüngere Leute anspricht, an“, erklärt Edip Ercosman.

Öffnungszeiten in der Mittelstraße 13: montags bis freitags 10 bis 19 Uhr, samstags 10 bis 18 Uhr.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hagen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben