Kommentar

Hagen: Kaufhof-Sanierung ist tolles Signal für Innenstadt

Die Kaufhof-Sanierung ist ein tolles Signal für die Hagener Innenstadt – findet WP-Redakteur Jens Stubbe.

Die Kaufhof-Sanierung ist ein tolles Signal für die Hagener Innenstadt – findet WP-Redakteur Jens Stubbe.

Foto: Michael Kleinrensing

Der Besitzer der Kaufhof-Immobilie will Millionen in das Haus investieren. Ein tolles Signal für Hagen – findet WP-Redakteur Jens Stubbe.

Nachdem die Mehrzweckhalle am Ischeland plötzlich in greifbare Nähe rückt, ist das nun das zweite tolle Signal innerhalb kürzester Zeit mitten in der Corona-Krise: Auch der Besitzer der Kaufhof-Immobilie will in Hagen einen Millionenbetrag investieren.

Ein tolles Signal in mehrerlei Hinsicht: zum einen für die Hagener Belegschaft der kriselnden Kaufhauskette , die bereits im Sommer aufatmen konnte, dass ihre Filiale offenbar nicht unmittelbar geschlossen wird. Aber auch für den Standort Hagen selbst, der nun offenbar eine langfristige Perspektive hat.

Attraktives Kaufhaus lockt Kunden in die Innenstadt

Letztlich natürlich ein tolles Signal für die Hagener Innenstadt – ein attraktives Kaufhaus lockt Kunden. Davon kann der gesamte Einzelhandel nur profitieren. Ein Leerstand an dieser Stelle wäre eine Vollkatastrophe.

Dass es dazu doch noch kommt, scheint höchst unwahrscheinlich. Selbst wenn ein abschließender Vertrag zwischen Investor und Kaufhof noch nicht geschlossen sein sollte und die Politik das Projekt noch absegnen muss.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben