Nachrichten Hagen

Hagen: Kostenlose Busse an den vier Adventswochenenden

An den Adventswochenenden können alle Besucher kostenlos die Busse der Hagener Straßenbahn AG nutzen.

An den Adventswochenenden können alle Besucher kostenlos die Busse der Hagener Straßenbahn AG nutzen.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Hagen.  Kostenlos mit dem Bus zum Weihnachtsmarkt: An den vier Adventswochenenden gilt in Hagen „freie Fahrt“. Die Hintergründe.

Keine aufwendige Parkplatzsuche, sondern kostenlos mit dem Bus zum Weihnachtsmarkt fahren oder die Weihnachtseinkäufe erledigen: das ist an den vier Adventswochenenden möglich.

Im gesamten Stadtgebiet können Hagener sowie Gäste von außerhalb am ersten (27. und 28. November), zweiten (4. und 5. Dezember), dritten (11. und 12. Dezember) und vierten Adventswochenende (18. und 19. Dezember) die Busse der Hagener Straßenbahn AG kostenlos nutzen.

Auf dieses besondere Angebot hat sich die Stadt Hagen mit der Hagener Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (HVG) verständigt. Das Projekt wird von der Stadt finanziell unterstützt.

Hagen: Parkplatzsituation noch immer eingeschränkt

Gemeinsam möchten die Organisatoren die Mobilitätswende im besten Wortsinn „erfahrbar“ machen und Besuchern die Adventszeit verschönern. Zudem ist die Parkplatzsituation in der Innenstadt aufgrund der Hochwasserschäden weiterhin eingeschränkt, weshalb die kostenlosen Busse eine praktische Alternative sind.

Außerhalb des Hagener Stadtgebietes benötigen die Fahrgäste für die Mitfahrt ein gültiges Ticket. Auf den Linien der Nachbarverkehrsunternehmen BVR, MVG und VER, welche im Hagener Stadtgebiet verkehren, gilt keine kostenlose Mitfahrt. In den betroffenen Linien 1, 9, 84, 511, 553, 555, 591 und 594 muss bei Antritt der Fahrt ein gültiger Fahrschein vorhanden sein. Gleiches gilt für die Züge auf Hagener Stadtgebiet.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hagen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben