Blaulicht

Hagen: Ladendieb gibt Personalausweis ab und flüchtet

Die Polizei Hagen wurde zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen.

Die Polizei Hagen wurde zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen.

Foto: Andreas Buck / FUNKE Foto Services

Hagen.  Als ein Mitarbeiter ihn ansprach, händigte der Ladendieb die gestohlenen Dosen Bier und seinen Personalausweis aus und flüchtete.

Ein Ladendieb sorgte jetzt für Verwunderung: Der 41-Jährige entwendete zwei Dosen Bier in einem Supermarkt im Bereich des Friedrich-Ebert-Platzes, gab schließlich seinen Personalausweis ab und flüchtete. Denn er wurde bei dem Diebstahl von einem Zeugen beobachtet.

Als der Hagener am Mittwoch den Laden verließ, ohne die Ware zu bezahlen, sprach ihn der Mitarbeiter an.

Polizei trifft Mann an Wohnanschrift an

Daraufhin händigte der Mann die Dosen und seinen Personalausweis aus, flüchtete anschließend jedoch. Eine hinzugerufene Polizeistreife konnte den Mann schließlich an seiner Wohnanschrift antreffen.

Dort stritt er den Diebstahl jedoch ab. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben