Polizei in Hagen

Hagen: Mann stürzt mit Stichverletzung im Bauch vom Balkon

Im ersten Moment besteht für das Opfer der Tat Lebensgefahr.

Im ersten Moment besteht für das Opfer der Tat Lebensgefahr.

Foto: Marcel Kusch / dpa

Altenhagen.  Nach einer Bluttat in der Boeler Straße ermittelt die Kriminalpolizei. Das Opfer stürzt mit einer Stichwunde im Bauch vom Balkon.

Mit einer Stichverletzung im Bauch ist in der Nacht zum Montag vom Balkon eines Hauses in der Boeler Straße ein Mann aus dem zweiten Stock in die Tiefe gestürzt. Beim Eintreffen der Polizeistreife gegen 1.45 Uhr befand sich in der betreffenden Wohnung die 57-jährige Freundin des Mannes.

Der 44-Jährige musste durch den Rettungsdienst notärztlich versorgt werden. Bei der Einlieferung in ein Hagener Krankenhaus bestand Lebensgefahr. Die genauen Umstände des Sachverhaltes sind derzeit Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Die 57-jährige Frau wurde vorläufig festgenommen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hagen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben