Blaulicht

Hagen: Mitarbeiter verfolgen Ladendieb bis zu seiner Wohnung

Damit hatte der Dieb nicht gerechnet: Zwei Mitarbeiter des Supermarktes verfolgten den Hagener bis zu sich nach Hause. (Symbolbild)

Damit hatte der Dieb nicht gerechnet: Zwei Mitarbeiter des Supermarktes verfolgten den Hagener bis zu sich nach Hause. (Symbolbild)

Foto: Jonas Schlömer / FUNKE Foto Services

Hagen.  Ein Ladendiebstahl in einem Supermarkt in Hagen endete für den Dieb unerwartet: Zwei Markt-Mitarbeiter verfolgten ihn bis zu seinem Wohnsitz.

Ein Ladendiebstahl in einem Supermarkt an der Minervastraße in Hagen-Wehringhausen hat am Donnerstag, 22. September, in einer schnellen Festnahme geendet. Zwei Mitarbeiter verfolgten den Dieb bis zu dessen Wohnsitz.

Wie die Polizei mitteilt, wollte der 44-Jährige gegen 9 Uhr am Donnerstagmorgen in dem Supermarkt Süßigkeiten klauen. Als der Dieb flüchtete, nahmen zwei Mitarbeiter die Verfolgung auf. Sie schafften es, den Hagener im Treppenhaus seines Hauses festzusetzen, bis die Polizei eintraf. Der Mann stritt ab, die Ware geklaut zu haben, die die Beamten bei ihm vorfanden. Gegen ihn wurde Strafanzeige erstattet.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hagen

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER