Polizei

Hagen: Polizei erwischt Auto-Knacker auf frischer Tat

Die Polizei Hagen hat einen 26-Jährigen verhaftet, der mehrere Autos aufgebrochen hat.

Die Polizei Hagen hat einen 26-Jährigen verhaftet, der mehrere Autos aufgebrochen hat.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Hagen.  Die Polizei Hagen hat einen 26-Jährigen festgenommen, der mehrere Autos aufgebrochen hat. Am Tatort hörten sie noch Scheiben klirren.

Polizeibeamte des zivilen Einsatztrupps der Polizei Hagen haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Altenhagen einen 26-jährigen Tatverdächtigen nach mehreren Pkw-Aufbrüchen festgenommen.

Gegen 2 Uhr wurden der Polizei im Bereich eines Supermarktes in der Altenhagener Straße verdächtige Geräusche gemeldet. Ein Mann teilte über den Polizeinotruf mit, dass er das Klirren einer Scheibe gehört hat. Als die Kripo-Beamten an der beschriebenen Örtlichkeit eintrafen, konnten auch sie eine Scheibe klirren hören.

Polizisten finden Hammer

Auf dem Parkplatz an dem Geschäft trafen sie auf den 26-jährigen Tatverdächtigen. Dieser hielt sich zwischen den geparkten Autos auf. Bei einer Kontrolle des Mannes fanden die Beamten einen Hammer in seinem Hosenbund. Zeitgleich stellten weitere Polizisten fest, dass die Scheiben mehrere Fahrzeuge eingeschlagen waren. Gestohlen wurde nach aktuellem Stand der Ermittlungen nichts.

+++ Lesen Sie auch: Großbrand in Hagen - mehrere Explosionen +++

Die Beamten nahmen den alkoholisierten Tatverdächtigen wegen vorliegender Haftgründe vorläufig fest und leiteten ein Strafverfahren wegen des versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls aus Kraftfahrzeugen ein. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hagen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben