Rettungseinsatz

Hagen: Schwerer Verkehrsunfall am Polizeipräsidium

Ein Rettungshubschrauber landete am Samstagvormittag auf der Feithstraße. Dort war es zu einem schweren Abbiege-Unfall gekommen. 

Ein Rettungshubschrauber landete am Samstagvormittag auf der Feithstraße. Dort war es zu einem schweren Abbiege-Unfall gekommen. 

Foto: Mike Fiebig

Hagen.  Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Samstagvormittag auf Höhe des Polizeipräsidiums ereignet. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf Höhe des Polizeipräsidiums in Hagen ist es am am Samstagvormittag zu einem schweren Abbiege-Unfall gekommen.

Ein 75-jähriger Fußgänger ist an der Feithstraße von einem 62-jährigen Autofahrer angefahren worden. Der 75-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die Straße wurde an dieser Stelle gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben