Rettungseinsatz

Hagen: Schwerer Verkehrsunfall am Polizeipräsidium

Ein Rettungshubschrauber landete am Samstagvormittag auf der Feithstraße. Dort war es zu einem schweren Abbiege-Unfall gekommen. 

Ein Rettungshubschrauber landete am Samstagvormittag auf der Feithstraße. Dort war es zu einem schweren Abbiege-Unfall gekommen. 

Foto: Mike Fiebig

Hagen.  Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Samstagvormittag auf Höhe des Polizeipräsidiums ereignet. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Auf Höhe des Polizeipräsidiums in Hagen ist es am am Samstagvormittag zu einem schweren Abbiege-Unfall gekommen.

Ein 75-jähriger Fußgänger ist an der Feithstraße von einem 62-jährigen Autofahrer angefahren worden. Der 75-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die Straße wurde an dieser Stelle gesperrt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben