Blaulicht

Hagen: Trickdiebin bestiehlt 81-Jährige beim Shoppen

Ein Fahndungs- und Ermittlungstrupp der Bundespolizei hat in Hagen eine Trickdiebin festgenommen.

Ein Fahndungs- und Ermittlungstrupp der Bundespolizei hat in Hagen eine Trickdiebin festgenommen.

Foto: Oliver Berg / dpa

Hagen-Mitte.  Die Bundespolizei hat in Hagen eine Trickdiebin festgenommen: Mit einem perfiden Trick stahl diese das Portemonnaie einer Seniorin.

Eine Trickdiebin hat die Polizei in der Elberfelder Straße in Hagen erwischt und festgenommen. Am Donnerstag beobachtete ein Team der Bundespolizei eine Frau (36) dort bei einem Diebstahl in einem Bekleidungsgeschäft. Bei den Beamten handelte es sich um einen Fahndungs- und Ermittlungstrupp, der auf das Ergreifen von Taschendieben spezialisiert ist.

Frau zählt Geldscheine - Festnahme

Die Frau näherte sich einer 81-Jährigen, nahm ein Kleidungsstück aus dem Regal und legte dies über den Rollator der Hagenerin. Dort bewahrte diese ihr Portemonnaie auf. Der Diebin gelang es durch den geschaffenen Sichtschutz, die Geldbörse an sich zu nehmen.

Anschließend verließ sie das Geschäft und zählte vor dem Laden das gestohlene Geld. Hier griffen die Polizisten ein. Sie nahmen die Diebin vorläufig fest und übergaben sie der Hagener Polizei. Die Beute konnte der 81-Jährigen zurückgegeben werden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hagen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben