Diebstahl

Hagener Opfer stellt den Täter auf der Flucht

Foto: Kleinrensing

Wehringhausen.   Einen jugendlichen Dieb konnte die Polizei in Hagen fassen. Der 15-Jährige war zuvor vom Opfer der Tat in Wehringhausen aufgespürt worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei hat am Dienstag direkt nach der Tat einen jungen Dieb festgenommen. Gegen 20.15 Uhr hielt sich eine 30-jährige Hagenerin auf einem Parkplatz in der Minervastraße auf. Da sie nur kurz ein Geschäft besuchen wollte, schloss sie ihr Fahrzeug nicht ab. Als sie zurückkehrte, waren ihr Handy und ein Paar Kopfhörer verschwunden.

Opfer spürt Täter auf

Da die 30-Jährige wenige Minuten zuvor einen Jugendlichen auf dem Parkplatz bemerkt hatte, begann sie nach diesem zu suchen. In der Rehstraße sah sie den Dieb mit ihrem Telefon in der Hand. Nachdem sie das Handy in einem kurzen Gerangel zurückerlangen konnte, rief sie die Polizei. Dem 15-Jährigen gelang zunächst die Flucht.

Aufgrund der Personenbeschreibung konnten die Beamten den Jugendlichen wenig später aufgreifen und auch die Kopfhörer sicherstellen. Die Polizisten übergaben den Dieb seinen Eltern, es folgt eine Anzeige.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik