Volltrunken unterwegs

Hagener Polizei erwischt Frau mit 2,3 Promille am Steuer

Foto: Michael Kleinrensing

Haspe.   Mit 2,3 Promille war eine Autofahrerin im Hagener Straßenverkehr unterwegs. Die Polizei konnte die Frau an ihrer Heimatadresse stellen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine volltrunkene Frau hat die Hagener Polizei nach eine Autofahrt gestellt. Gegen 21.20 Uhr meldete sich ein 27-Jähriger am Polizeinotruf, als er mit seinem Auto auf der Berliner Straße unterwegs war. Dort sah er eine Frau, die in einem VW vor ihm in Schlangenlinien fuhr.

Wenig später schwenkte das Auto in den Gegenverkehr, anschließend durch eine Grünfläche und fuhr dann über eine rote Ampel. Anschließend verlor der Zeuge den Polo aus den Augen. Eine Streifenwagenbesatzung ermittelte mit dem durchgegebenen Kennzeichen an der Anschrift der Fahrzeughalterin.

Dort trafen die Beamten die 23-jährige Hagenerin an. Schnell stand fest, dass sie alkoholisiert war (2,3 Promille) und unter Drogeneinfluss stand. Die Polizisten stellten den Führerschein der Frau sicher. Sie muss jetzt mit einer Anzeige rechnen. Bei der Trunkenheitsfahrt der Frau wurde niemand verletzt oder etwas beschädigt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben