Polizei

Vermisster aus Boeler Krankenhaus in Luxemburg gefunden

Die Polizei kann die Suche nach einem 33-Jährigen einstellen.

Die Polizei kann die Suche nach einem 33-Jährigen einstellen.

Foto: Polizei Hagen

Hagen.   Seit Mittwoch wurde ein 33-jähriger Mann aus dem Johannes-Hospital vermisst. Nun ist er wieder aufgetaucht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Seit Mittwoch war ein 33-Jähriger aus dem St.-Johannes-Hospital in Boele verschwunden. Es war nicht auszuschließen, dass der Hasper sich in einer medizinischen Notlage befand. Der Mann hat eine hohe Affinität zu Bahnhöfen und Zügen.

Die Hagener Polizei vermeldet nun, dass der gesuchte Mann wieder aufgetaucht ist. Und zwar in Luxemburg. Die Suche nach ihm wird folglich eingestellt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben