Aktion

Hohenlimburg: Pfadfinder verschönern Mauer an Kaiserstraße

.

.

Foto: Frauke Höller

Hohenlimburg.   „In Regenbogenfarben mit zwei Friedenstauben und ein Zitat von Mahatma Ghandi: Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst in dieser Welt.“ So soll in ein paar Wochen die Mauer auf der rechten Seite zur Kaiserstraße vom Platz der sieben Kurfürsten ausgesehen aussehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„In Regenbogenfarben mit zwei Friedenstauben und ein Zitat von Mahatma Ghandi: Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst in dieser Welt.“ So soll in ein paar Wochen die Mauer auf der rechten Seite zur Kaiserstraße vom Platz der sieben Kurfürsten ausgesehen aussehen.

Bezirksbürgermeister begeistert

Im Dezember vergangenen Jahres ging Tabea Dreessen von den Hohenlimburger Pfadfindern zu Bezirksbürgermeister Hermann- Josef Voss, um ihre Idee vorzuschlagen: „Ich bin öfter an der Mauer vorbei gelaufen, und da sind mir die Graffitis aufgefallen“, erklärte sie. „Wir wollen so Hohenlimburg verschönern und ein Zeichen gegen Ausgrenzung und für Toleranz setzen.“ So haben es die Pfadfinder miteinander besprochen, nachdem Tabea vorgeschlagen hat, die Mauer neu zu gestalten.

Der Bezirksbürgermeister fand ihre Idee gut und sorgte dafür, dass die Finanzierung über die Stadt Hagen in die Wege geleitet wurde. Jetzt trafen sich Tabea Dreessen für die Hohenlimburger Pfadfinder, Bezirksbürgermeister Hermann- Josef Voss, Dario Dragoje vom Malerbetrieb Ambrock sowie Uwe Spannaus von den Wirtschaftsbetrieben Hagen am Platz der sieben Kurfürsten, um über die Finanzierung und Organisation der Bemalung zu sprechen.

Mauer wird heute gereinigt

Heute wird die dreißig Meter lange Mauer vom Malerbetrieb Ambrock gereinigt, damit die Pfadfinder die Mauer im Verlauf des Augusts bemalen können. Die Reinigung übernimmt der Malerbetrieb kostenfrei, wie Dario Dragoje Ambrock erklärte: „Für uns läuft es im Moment wirklich gut. Wieso dann nicht mal etwas zurückgeben?“

Stadt übernimmt Kosten

Die Stadt Hagen hat sich bereit erklärt, die Kosten für die Bemalung zu übernehmen. Die Farben werden ebenfalls von Ambrock bereitgestellt.

Hermann- Josef Voss ist ebenfalls glücklich mit dem Verlauf: „Das Ergebnis finde ich voll zufriedenstellend.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben