Unfall

Hoher Sachschaden nach Zusammenstoß in Hagen-Wehringhausen

Die Unfallkreuzung mit einem der beschädigten Autos in Wehringhausen.

Die Unfallkreuzung mit einem der beschädigten Autos in Wehringhausen.

Foto: Polizei Hagen

Wehringhausen.  Mit erheblicher Wucht stießen am Samstagnachmittag in Hagen-Wehringhausen zwei Autos zusammen. Der Schaden war beträchtlich.

36.000 Euro Sachschaden und zwei Verletzte sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Samstagnachmittag in Wehringhausen ereignete.

Gegen 16.55 Uhr missachtete an der Kreuzung Gutenbergstraße/Lange Straße ein BMW-Fahrer (48) nach Polizeiangaben die Vorfahrt eines von rechts kommenden Golf-Fahrers (23). Die Autos stießen zusammen, wobei sich der VW um die eigene Achse drehte. Der BMW kam erst auf dem gegenüberliegenden Gehweg zum Stehen.

Durch den Aufprall wurden der Fahrer des Golfs und sein Beifahrer (22) verletzt und mussten vom herbeigerufenen Rettungsdienst behandelt werden. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf insgesamt 36.000 Euro.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hagen

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben