Kein Fremdverschulden

Identität des verunglückten Fahrradfahrers in Hagen geklärt

Das ist das Fahrrad, mit dem der Tote in der Hövelstraße in Hagen-Herbeck unterwegs war. 

Das ist das Fahrrad, mit dem der Tote in der Hövelstraße in Hagen-Herbeck unterwegs war. 

Foto: Polizei Hagen

Herbeck.  Bei dem tot auf einem Waldweg in Hagen-Herbeck gefundenen Fahrradfahrer handelt es sich nach Angaben der Polizei Hagen um einen 68-jährigen Mann.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Identität des Fahrradfahrers, der am Montagvormittag tot auf der Hövelstraße in Herbeck gefunden wurde, ist geklärt. Nach Angaben des Polizeipräsidiums handelt es sich um einen 68-jährigen Mann aus Hagen. Die Obduktion hatte ergeben, dass bei dem Tod des Mannes kein Fremdverschulden vorliegt. Todesursache ist ein medizinischer Notfall.

Bei dem Mann waren keinerlei Papiere gefunden worden, doch hatte die Polizei zahlreiche Hinweise auf seine Identität erhalten. Nun ist der Fall geklärt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben