Politik

Jetzt offiziell: Hagens Grüne setzen auf OB Schulz

Die Hagener Grünen nominieren Erik O. Schulz zu ihrem OB-Kandidaten (von links): Rolf Willaredt (Kreisverbandssprecher), Nicole Pfefferer (Fraktionssprecherin), Oberbürgermeister Erik O. Schulz, Christa Stiller-Ludwig (Kreisverbandssprecherin) und Jochen Riechel (Fraktionssprecher). 

Die Hagener Grünen nominieren Erik O. Schulz zu ihrem OB-Kandidaten (von links): Rolf Willaredt (Kreisverbandssprecher), Nicole Pfefferer (Fraktionssprecherin), Oberbürgermeister Erik O. Schulz, Christa Stiller-Ludwig (Kreisverbandssprecherin) und Jochen Riechel (Fraktionssprecher). 

Foto: Grüne Hagen

Hagen.  Der Rückenwind der Allianz für Erik O. Schulz steht: Am Wochenende machten auch die Grünen den OB erneut zu ihrem Kandidaten.

Bei der offiziellen Aufstellungsversammlung der Grünen zur OB-Kandidatur in Hagen wurde das Votum aus dem vergangenen November klar bestätigt: Die Partei geht mit Erik O. Schulz ins Rennen. Dazu erklärte Kreisverbandssprecher Rolf Willaredt: „Wir freuen uns, dass Erik O. Schulz unsere Mitglieder eindeutig überzeugen konnte. Mit über 90 Prozent hat er ein hervorragendes Wahlergebnis erzielt.“ Die Partei hatte in den vergangenen Wochen ihre Ziele zu Verkehrs- und Klimawende, zu Bildung und Schulentwicklung, aber auch zu Partizipation und Bürgernähe mit Schulz diskutiert und war zu großen Übereinstimmungen mit dem Oberbürgermeister gekommen.

„Dabei ist uns wichtig, dass alle Entwicklungen sozial gerecht gestaltet werden. An Klimaschutz, an der Mobilitätswende und an einer guten Bildung müssen alle Menschen teilhaben können“, betonte Willaredt. „Wir setzen darauf, dass wir unsere ökologischen Zielsetzungen für Hagen mit Erik O. Schulz bis September und ab September 2020 umsetzen können. Dafür gibt es bereitsbekannte Konzepte und Pläne aus den vergangenen Jahren mit der politischen Allianz. Wir werden allerdings dafür eintreten, dass Bürger vor allen politischen Entscheidungen mehr informiert und beteiligt werden.“

Leserkommentare (3) Kommentar schreiben