Kanu-EM wirft Schatten voraus

Am Samstag haben vielleicht einige einen Vorgeschmack bekommen auf das anstehende Großereignis. Gut, vergleichen kann man es nicht wirklich, das Großcanadierrennen des Hohenlimburger KV hat zwar auch etwas mit Wettkampfsport zu tun, aber unterm Strich steht dort Spaß im Vordergrund. Und so ganz nebenbei – das tolle Wetter war den Verantwortlichen um Martin und Frank Hemmer und Co. einfach nur zu gönnen. Gutes Wetter wünscht sich auch der Kanu-Club Hohenlimburg, wenn es ab dem 16. August um Medaillen geht. Die U23- und Junioren-Europameisterschaften im Kanu-Slalom stehen an. Es wird mit 30 000 Zuschauern gerechnet. Mitte Juni wird der KCH eine Bestandsaufnahme machen, wie viele Helfer zur Verfügung stehen. Und davon wird eine große Anzahl benötigt. Derzeit werben viele andere Hohenlimburger Vereine – so zum Beispiel der SV Hohenlimburg 1910 – in ihren Reihen, die Veranstaltung zu unterstützen. Ob an Essens- und Getränkeständen, am Lennebad, an Parkplätzen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Samstag haben vielleicht einige einen Vorgeschmack bekommen auf das anstehende Großereignis. Gut, vergleichen kann man es nicht wirklich, das Großcanadierrennen des Hohenlimburger KV hat zwar auch etwas mit Wettkampfsport zu tun, aber unterm Strich steht dort Spaß im Vordergrund. Und so ganz nebenbei – das tolle Wetter war den Verantwortlichen um Martin und Frank Hemmer und Co. einfach nur zu gönnen.


Gutes Wetter wünscht sich auch der Kanu-Club Hohenlimburg, wenn es ab dem 16. August um Medaillen geht. Die U23- und Junioren-Europameisterschaften im Kanu-Slalom stehen an. Es wird mit 30 000 Zuschauern gerechnet. Mitte Juni wird der KCH eine Bestandsaufnahme machen, wie viele Helfer zur Verfügung stehen. Und davon wird eine große Anzahl benötigt. Derzeit werben viele andere Hohenlimburger Vereine – so zum Beispiel der SV Hohenlimburg 1910 – in ihren Reihen, die Veranstaltung zu unterstützen. Ob an Essens- und Getränkeständen, am Lennebad, an Parkplätzen.

Nie vergessen werden sollte bei Rennen im Wildwasserpark die Unterstützung der DLRG. Ohne die geht es nicht...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben