Polizei

Ladendieb in Hagener Drogerie wird per Haftbefehl gesucht

Foto: Michael Kleinrensing/WP

Hagen-Mitte.   Ein beim Ladendiebstahl ertappter 21-Jähriger kommt ins Gefängnis. Der Täter wurde ohnehin per Haftbefehl gesucht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Hagener Polizei hat einen Ladendieb gefasst, der ohnehin noch per Haftbefehl gesucht wurde. Am Montag betrat gegen 13.15 Uhr der 21-Jährige eine Drogerie in der Innenstadt. Hier fiel er einer Mitarbeiterin sofort auf, als er sich neugierig in der Parfümabteilung umschaute.

Kurz darauf griff er sich mehrere hochwertige Parfümflaschen im Wert von mehr als 400 Euro aus den Regalen. Die Flakons verstaute er ein seinen Jacken- und Hosentaschen. Als er mit der Beute das Geschäft verlassen wollte, hielt ihn die Angestellte auf und rief die Polizei.

Noch 485 Tage Haft offen

Bei einer Identitätsprüfung stand schnell fest, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag. Er hatte noch 485 Tage Restfreiheitsstrafe wegen Diebstahls zu verbüßen. Die Beamten nahmen den 21-Jährigen prompt fest. Er muss jetzt zudem mit einer weiteren Anzeige rechnen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben