Spektakel

Sprengung der A45-Lennetalbrückenpfeiler live auf Facebook

Planmäßig kippten die beiden Pfeiler der alten Lennetalbrücke nach der Sprengung zu Boden.

Planmäßig kippten die beiden Pfeiler der alten Lennetalbrücke nach der Sprengung zu Boden.

Foto: Alex Talash

Hagen.  Zwei weitere Pfeiler, die die alte Lennetalbrücke der A45 getragen haben, sind am Sonntag, 6. August, planmäßig gesprengt worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

An der Baustelle der Lennetalbrücke stand die nächste Sprengung bevor: Am Sonntag, 6. August, sind um 14 Uhr zwei weitere Pfeiler des zum größten Teil bereits abgerissenen Bauwerks in die Luft gesprengt worden. Dabei handelte es sich um die beiden Betonstützen rechts und links der Eisenbahnstrecke, die von Hagen nach Finnentrop im Sauerland führt.

Der Verkehr auf der A 45 wurde für rund 20 Minuten angehalten, auch die Dolomitstraße blieb zirka 20 Minuten gesperrt. Live auf Facebook:

  • Die Sprengung aus der Luft:

  • Vor der Sprengung:

Zwei weitere Pfeiler der Lennetalbrücke werden gesprengt

A45: Sprengung an der alten Lennetalbrücke

Zwei weitere Pfeiler der alten Lennetalbrücke sind an der A45-Baustelle erfolgreich gesprengt worden. Video: Alex Talash/Christof Köhler
Sprengung_A45 Pfeiler der Lennetalbrücke bei Hagen
Alex Talash
Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben