Corona aktuell

Corona in Hagen: Inzidenzwert liegt bei 184,4

Lockdown-Ende im Februar nicht realistisch

Die Wocheninzidenz in NRW sinkt. Warum Virologe Dittmer ein Lockdown-Ende Mitte Februar jedoch für unrealistisch hält, erklärt er im Video.

Beschreibung anzeigen

Hagen.  Die Stadt Hagen meldet am Sonntag 66 Neuinfektionen. Damit liegt der Inzidenzwert bei 184,4. Die aktuellen Zahlen in der Übersicht.

  • Corona in Hagen: Der Inzidenzwert liegt am Sonntag (Stand 0 Uhr) bei 184,4.
  • Insgesamt weisen aktuell 583 Hagenerinnen und Hagener ein positives Testergebnis auf.

Update 24. Januar, 10,30 Uhr: Mit dem Coronavirus (es lag allerdings eine andere Todesursache vor) ist in Hagen eine vorerkrankte Person verstorben (geboren 1939). Insgesamt weisen aktuell 583 Hagenerinnen und Hagener ein positives Testergebnis auf, 5.605 Personen sind bereits wieder genesen und somit 110 Menschen am Coronavirus verstorben.

Weitere Informationen zum Coronavirus in Hagen gibt es auf der städtischen Internetseite www.hagen.de/corona und auf den offiziellen Social Media-Kanälen der Stadt Hagen.

Update 22. Januar 11.30 Uhr: Die Corona-Zahlen in Hagen stagnieren weiterhin auf einem viel zu hohen Niveau. So vermeldet das Gesundheitsamt 39 Neuinfektion innerhalb der vergangenen 24 Stunden (Stand: 0 Uhr), so dass die Zahl der Infizierten aktuell bei 536 liegt. Dem gegenüber stehen 37 Frauen und Männer, die von einer Covid-19-Erkrankung genesen sind, so dass inzwischen 5534 Personen als gesundet gelten.

Die Zahl der Corona-Todesfälle in Hagen liegt bei 110, die an dem Virus, sowie 43, die mit dem Virus verstorben sind. Der Inzidenzwert, also die Zahl der Neuinfektionen innerhalb einer Woche pro 100.000 Einwohner, liegt bei 189,7 (Vortag: 194,0) und ist somit weiterhin deutlich von der Zielmarke 50 entfernt.

Corona in Hagen: Inzidenzwert knapp unter der 200er-Marke

Update 21. Januar, 10 Uhr: Die Stadt Hagen vermeldet am Donnerstag eine weitere Person, die zwar nicht an den direkten Folgen des Corona-Virus, aber mit der Infektion verstorben ist. Damit addiert sich die Gesamtzahl der Toten auf 151, 109 von ihnen sind ursächlich an Corona verstorben. Hinzu kommen aktuell 536 Infizierte, das bedeutet, dass die Zahl der Neuinfektionen innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 86 Frauen und Männer gestiegen ist. Der Inzidenzwert kratzt mit aktuell 194,0 (22,8) wieder fast an der 200er-Schwelle. Parallel werden 5497 Genesene registriert.

Update 20. Januar, 10 Uhr: An den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus sind in Hagen vier vorerkrankte Personen verstorben (geboren 1926, 1931, 1939 und 1951). Außerdem sind vier positiv auf das Coronavirus getestete Personen verstorben, es lagen allerdings andere Todesursachen vor. Das teilte die Stadt Hagen am Mittwoch mit. Insgesamt sind 150 gestorben, 109 an, 41 mit Corona.

Insgesamt weisen aktuell 507 Hagenerinnen und Hagener ein positives Testergebnis auf, 5.441 Personen sind bereits wieder genesen. Der Inzidenzwert der Stadt Hagen liegt am Mittwoch bei 171,2 und steigt damit im Vergleich zum Vortag (157,4) stark an.

Update 19. Januar 9.20 Uhr: An den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus sind in Hagen zwei vorerkrankte Personen verstorben (geboren 1931 und 1934). Außerdem ist eine positiv auf das Coronavirus getestete Person verstorben, es lag allerdings eine andere Todesursache vor. Das vermeldet die Stadt Hagen am Dienstagmorgen. Somit sind 105 Menschen in der Stadt am Coronavirus verstorben.

Wie die Stadt weiter mitteilte, weisen aktuell 513 Hagenerinnen und Hagener ein positives Corona-Testergebnis auf, 12 Neuinfektionen wurden innerhalb der letzten 24 Stunden gemeldet. 5.364 Personen sind bereits wieder genesen (+57). Der Inzidenzwert liegt laut der Stadt Hagen am Dienstag bei 157,4 und ist somit weiterhin deutlich von der 200er-Marke entfernt, die weitere Einschränkungen bedeuten könnte.

Update 18. Januar 13.45 Uhr: Die Stadt Hagen vermeldet am Montag 561 Infizierte, 139 Verstorbene (davon 36 Personen, bei denen der Infekt nicht die Todesursache war) und insgesamt 5307 Geheilte. Gegenüber dem Vortag hat sich die Zahl der Geheilten um 19 erhöht. Innerhalb eines Tages sind im Stadtgebiet 13 Neuinfektion dazugekommen. Der Inzidenzwert liegt somit am Montag bei 156,9.

Update 15. Januar, 11 Uhr: An den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus sind in Hagen zwei vorerkrankte Personen verstorben (geboren 1934 und 1969). Insgesamt weisen aktuell 467 Hagenerinnen und Hagener ein positives Testergebnis auf, 5.265 Personen sind bereits wieder genesen und somit 99 Menschen am Coronavirus verstorben.

Nach Angaben der Stadt Hagen (Stand 0 Uhr) liegt der Inzidenzwert am Freitag bei 138,9. Damit ist der Wert im Vergleich zum Vortag leicht gesunken.

Corona in Hagen: Das sind die aktuellen Zahlen

Update 14. Januar, 10.20 Uhr: An den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus ist in Hagen eine vorerkrankte Person verstorben (geboren 1932). Das vermeldete die Stadt am Donnerstagmorgen. 97 Menschen sind somit mittlerweile insgesamt am Coronavirus verstorben. Bei 34 weiteren Personen war die Infektion mit dem Virus nicht die Todesursache. Aktuell weisen 432 Hagenerinnen und Hagener ein positives Testergebnis auf, 5.255 Personen sind bereits genesen (+38). Der Inzidenzwert liegt am Donnerstag bei 143,6 (Vortag: 161,6).

Das ist der aktuelle Inzidenzwert der Stadt Hagen

Update 13. Januar, 10 Uhr: Die Corona-Zahlen in Hagen stagnieren weiterhin auf einem viel zu hohen Niveau. So vermeldet das Gesundheitsamt 53 Neuinfektion innerhalb der vergangenen 24 Stunden (Stand: 0 Uhr), so dass die Zahl der Infizierten aktuell bei 428 (Vortag: 426) liegt. Dem gegenüber stehen 51 Frauen und Männer, die von einer Covid-19-Erkrankung genesen sind, so dass inzwischen 5217 Personen als gesundet gelten.

Die Zahl der Corona-Todesfälle in Hagen liegt weiterhin bei 96, die an dem Virus, sowie 34, die mit dem Virus verstorben sind. Der Inzidenzwert, also die Zahl der Neuinfektionen innerhalb einer Woche pro 100.000 Einwohner, liegt bei 161,6 (Vortag: 163,8) und ist somit weiterhin deutlich von der Zielmarke 50 entfernt.

Aktuelle Nachrichten aus Hagen

Unsere Lokalredaktion hält Sie bei der Entwicklung in Hagen auf dem Laufenden: Wie reagieren Behörden? Was bedeuten die Corona-Maßnahmen für das öffentliche Leben? Welchen Auswirkungen haben die Einschränkungen auf die Schulen oder die Wirtschaft?

Sie wollen keine Nachricht aus Hagen mehr verpassen? Auf der Stadtseite finden Sie stets die aktuellen Informationen aus Hagen.

Leserkommentare (15) Kommentar schreiben