Ohne Flausen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Er macht bestimmt seinen Weg. Da sind wir uns sicher. Denn er ist kein „Spring-ins-Feld“, sondern zieht sein Ding Schritt für Schritt durch. Marvin Bittner, gerade mal 21, Autor aus Leidenschaft. Am Samstag, 22. Oktober, schnuppert der junge Mann aus Dahl Großstadtluft. Auf der Frankfurter Buchmesse. Aber nicht als Besucher, sondern als Referent.


Marvin spricht über das Thema „Wie schreibe ich ein Buch?“ Er habe bei der Buchmesse-GmbH nachgefragt, ob er sich bei der mehrtägigen Veranstaltung, die tausende Menschen aus aller Herren Länder anzieht, einbringen oder präsentieren könne, erzählt er. Das Fragen hat sich gelohnt. . .


Was er den Besuchern, die ihm in Halle 3.0 am Stand K 13 lauschen, als Referent empfehlen wird? „Egal, um welches Genre es sich handelt, es ist immer wichtig, einen Konflikt zu konstruieren und einen nicht vorhersehbaren Wendepunkt in die Handlung einzubauen.“ Und Marvin selbst? Nach seinem Realschulabschluss baut er bis Mai 2017 auf der Kaufmannschule II sein Fachabi.


Und dann? Ein Wendepunkt? Was Ausgeflipptes? „Ich möchte eine Ausbildung zum Industriekaufmann beginnen“, sagt der Fantasy-Autor ohne Flausen im Kopf. Er wird seinen Weg machen . . .

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben