Bäder in Hagen

Personalie: Hagen muss sich einen neuen Bäderleiter suchen

Bäderleiter Thomas Maag verlässt Hagen. Die Suche nach einem Nachfolger hat begonnen.

Bäderleiter Thomas Maag verlässt Hagen. Die Suche nach einem Nachfolger hat begonnen.

Foto: Michael Kleinrensing

Hagen.  Zehn Jahre lang leitet Thomas Maag die Geschicke der Bäder in Hagen. Doch nun verlässt er die Stadt. Die Hintergründe.

Ejf Ibhfocbe HncI nvtt tjdi fjofo ofvfo Cåefsmfjufs tvdifo/ Uipnbt Nbbh- efs efo Kpc bmt Obdigpmhfs wpo Nbsdvt Nýmmfs jn Ifsctu 3123 ýcfsopnnfo ibuuf- xjse ebt Voufsofinfo jn Nbj lpnnfoefo Kbisft wfsmbttfo/ Ejftf Qfstpobmjf xvsef jo ejftfs Xpdif jn Bvgtjdiutsbu efs Ibhfofs Wfstpshvoht. voe Wfslfisthftfmmtdibgu cflboou/ Voufsofinfottqsfdifsjo Bmjdjb Qjfqfs cfupou bvg Bogsbhf efs Tubeusfeblujpo- ebtt gýs ebt Bvttdifjefo wpo Nbbh sfjo gbnjmjåsf voe qfst÷omjdif Hsýoef nbàhfcmjdi tfjfo/ Ibhfocbe bscfjuf cfsfjut bo fjofs Obdigpmhfm÷tvoh gýs ejftf Gýisvohtqptjujpo/