Innenstadt

Picknick in der Hohenlimburger Herrenstraße

Das erste Hohenlimburger Picknick in der Herrenstraße, organisiert nach dem Vorbild in Wehringhausen.

Das erste Hohenlimburger Picknick in der Herrenstraße, organisiert nach dem Vorbild in Wehringhausen.

Foto: Frauke Höller

Hohenlimburg.   Nach dem Wehringhausener Vorbild organisierten die Betreiber des Café Fachwerks ein Picknick in der Hohenlimburger Herrenstraße.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Jede Aktion, die Menschen dazu bewegt, nach Hohenlimburg zu kommen, ist wichtig.“ Als Christoph Rösner, Betriebsleiter des Café Fachwerk, auf die hervorragend besuchte Herrenstraße blickt, ist er zufrieden.

Gemeinsam organisiert

Gemeinsam mit Sabine Klose, der Inhaberin des Cafés, und Hand in Hand mit dem Hagener Kulturbüro sowie den Hohenlimburger Grünen organisierte er das erste Hohenlimburger Picknick in der Herrenstraße.

Unter dem Motto „Umsonst und Draußen“ durfte ganz nach dem Hagener Vorbild im Stadtteil Wehringhausen gegessen, getrunken und zur Musik von der Unplugged-Band „Doltan-Orckestar“ sowie der „Clowns-Kapelle“ gelauscht werden.

„Das ist ein Versuchsballon“, erzählt Rösner, „aber bisher ist die Resonanz durchweg positiv. Wir lieben das. Es ist eine herrliche Atmosphäre. Die Herrenstraße ist dazu eine wirklich schöne Straße.“

Die vielen Besucherinnen und Besucher durften sowohl ihr eigenes Essen und Getränke mitbringen, als auch an einem Stand des Hohenlimburger Bioladens sowie an einem Imbisswagen Kleinigkeiten erwerben. Die Getränke wurden durch das Café Fachwerk bewirtet.

Jung wie Alt begeistert

Begeistert vom ersten Versuch des Hohenlimburger Picknicks waren Jung wie Alt. „Es ist sehr schön, dass man mit fremden Leuten in Kontakt kommt“, findet Tabea Dreessen. „Außerdem ist die Musik angenehm und schön.“

Auch der Hohenlimburger Gerd Schaarschmidt war begeistert. „In Anbetracht der sonstigen Leere in Hohenlimburg finde ich es sehr gut, in Form des heutigen Events die Innenstadt neu zu beleben.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben