Unfall

Pkw prallt gegen Holz-Baustellenwand am Finanzamt Hagen

Gegen die Holzwand, die die Bauarbeiten am Finanzamt absichert, prallte der Pkw.

Gegen die Holzwand, die die Bauarbeiten am Finanzamt absichert, prallte der Pkw.

Foto: Sophie Scholl

Hagen.   Unfall auf dem Märkischen Ring nahe des Finanzamtes. Zwei Leichtverletzte und erhebliche Verkehrsbehinderungen waren die Folge.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Märkischen Ring, auf der Höhe der Mollstraße,hat sich am Montagvormittag ein Verkehrsunfall ereignet. Die beiden Fahrer wurden dabei leicht verletzt, es entstand ein hoher Sachschaden.

Die zwei Autos kollidierten, als eine 33-jährige Nissan-Fahrerin von der Mollstraße in den Märkischen Ring in Richtung Volmestraße einbog. Zeitgleich kam ein 26-jähriger Renault-Fahrer auf dem linken Fahrstreifen aus der Richtung des Kegelzentrums und prallte mit dem weißen Nissan zusammen.

Der Nissan fuhr nach dem Zusammenstoß gegen die Mauer der Fußgängerpassage, der graue Renault kam auf dem rechten Fahrstreifen auf Höhe des Finanzamts zum Stehen, nachdem er gegen eine Holzwand gefahren war. Diese schirmt derzeit die Sanierungsarbeiten an den Säulen des Finanzamtes ab.

Bei dem grauen Renault wurde durch den Aufprall der Airbag ausgelöst. Beide Fahrer wurden leicht verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Schadenshöhe liegt bei etwas 20 000 Euro. Die rechte Fahrspur war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben