Polizei

Polizei Hagen nimmt Hestert-Einbrecher fest

Ein Einbrecher hat auf der Hestert über Wochen hinweg für Verunsicherung gesorgt. Jetzt hat die Polizei einen 35-Jährigen festgenommen.

Foto: dpa

Ein Einbrecher hat auf der Hestert über Wochen hinweg für Verunsicherung gesorgt. Jetzt hat die Polizei einen 35-Jährigen festgenommen. Foto: dpa

Hagen.   Zahlreiche Einbrüche gehen auf sein Konto. Jetzt hat die Polizei einen Einbrecher festgenommen, der auf der Hestert zugeschlagen hat.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Seit Anfang Juli haben sich in Haspe Einbrüche im Bereich der Hestert gehäuft. Firmen, Wohnhäuser, Garagen und Fahrzeuge wurden aufgebrochen. Alles, was sich zu Geld machen ließ, wurde entwendet, unter anderem Werkzeug, Hochdruckreiniger und Fahrräder. Jetzt haben umfangreiche Ermittlungen einer Ermittlungskommission zu einer Festnahme geführt.

In drei Fällen gelangte der Täter in Wohnungen, schnappte sich die Autoschlüssel und entkam mit den Fahrzeugen der Wohnungsinhaber. Alle drei Pkw konnten jeweils im Laufe des darauffolgenden Tages in Haspe aufgefunden werden.

35-Jähriger auf Lange Straße festgenommen

Ein 35-Jähriger Mann war schließlich ins Visier der Fahnder gerückt. Am Mittwochmorgen erwischten ihn zivile Einsatzkräfte, als er mit Musikinstrumenten und Elektroartikeln ein Gebäude an der Leimstraße verließ.

Nach ersten Vernehmungen und der Durchsuchung seiner Wohnung konnten etliche der gestohlenen Gegenstände wieder aufgefunden werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ ein Richter einen Haftbefehl gegen den bereits mehrfach im Zusammenhang mit Eigentumsdelikten auffällig gewordenen Mann. Mittlerweile sitzt er im Hagener Gefängnis, die Ermittlungen der Kripo dauern an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik