Polizei

Räuber lauern 14-jährigem Hagener in Unterführung auf

Die Polizei fahndet nach den vier Räubern.

Die Polizei fahndet nach den vier Räubern.

Hagen-Mitte.   In einer Unterführung lauerten vier erwachsene Männer einem Jugendlichen (14) auf, bedrohten ihn mit einem Messer und entrissen ihm eine Uhr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Vier bislang unbekannte Männer haben am Mittwochabend in der Unterführung der Neumarktstraße einen 14-jährigen Jungen aus Hagen ausgeraubt. Gegen 19 Uhr bedrohten sie den Jungen, der auf dem Heimweg in Richtung Königstraße war, mit einem Messer. Einer der Männer riss ihm schließlich eine schwarze Armbanduhr vom Handgelenk. Die vier Täter flüchteten in Richtung Innenstadt. Sie werden allesamt als 30 bis 40 Jahren beschrieben, waren mit schwarzen Trainingshosen bekleidet und sprachen Deutsch mit starkem ausländischen Akzent. Augenscheinlich kamen die Männer aus Osteuropa.

Der Haupttäter mit dem Messer wird soll 170 cm groß sein und leicht gewellte bzw. lockige Haare haben. Er trug eine schwarze Jacke und einen Dreitagebart. Die Polizei fragt nun: Wem sind die vier Männer im Laufe des späten Nachmittages im Bereich Widey aufgefallen? 986 2066.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben