Kinderbetreuung

Rohbau fertig: Kita-Baustelle in Elsey schreitet voran

In Elsey entsteht eine neue Kindertagesstätte mit Platz für etwa 70 Kinder. 

In Elsey entsteht eine neue Kindertagesstätte mit Platz für etwa 70 Kinder. 

Foto: Marcel Krombusch / Westfalenpost

Hohenlimburg.  In Hohenlimburg schreitet der Bau einer neuen Kindertagesstätte voran. Platz gibt es für etwa 70 Kinder.

Viel Baubetrieb an der Elseyer Straße: Hier entsteht unweit des Elektronikmarktes Berlet eine neue Kindertagesstätte. Zafer Akbaba hatte die ehemalige Immobilie des Hohenlimburger Bauvereins vor zwei Jahren gekauft und baut den unteren Gebäudebereich. Hier sollen unweit vom Lenneufer in nicht allzu ferner Zukunft die Kinder aus der Elseyer Straße 52, der Elterninitiative „Purzelbaum“, spielen.

„Der Rohbau ist soweit fertig“, sagt Zafer Akbaba. Wenn die Bauarbeiten planmäßig und ohne Zwischenfälle voranschreiten, kann das Gebäude zum Ende diesen Jahres bezogen werden. Platz gibt es für etwa 70 Kinder. Laut Planung wird die Elterninitiative „Purzelbaum“ nach der Fertigstellung mit vier Gruppen in das neue Gebäude ziehen.

„Purzelbaum“ zieht um

Das ist eine Gruppe mehr, als die Räumlichkeiten in der Elseyer Straße aktuell ermöglichen. Nach dem Umzug von „Purzelbaum“ übernimmt die Stadt Hagen die bisherigen Räumlichkeiten der Elterninitiative und schafft dort 65 neue Plätze, sagt Michael Kaub, Pressesprecher des Stadt. „Darüber hinaus ist ein Ersatzbau der stark sanierungsbedürftigen Kita Sudetenstraße in Planung.“

Derweil hat sich die Zahl der vorhandenen Kita-Plätze für Hohenlimburg zuletzt positiv entwickelt. „Rein rechnerisch fehlen in Hohenlimburg noch circa 40 U3-Plätze, die wir aber aktuell durch die Einrichtung von Großtagespflegestellen abfangen.“, sagt Kaub. „Nach unserem Wissen liegen für Hohenlimburg keine Anträge von Eltern vor, deren Kinder keinen Platz bekommen haben.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben