Verkehr

Schwerter Straße ist wieder frei

Die Schwerter Straße war aufgrund einer Ölspur gesperrt.

Foto: WP Michael Kleinrensing

Die Schwerter Straße war aufgrund einer Ölspur gesperrt. Foto: WP Michael Kleinrensing

Kabel.   Die Schwerter Straße war zwischen Wandhofener und Denkmalstraße wegen einer Ölspur gesperrt. Die Straße ist nun wieder frei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein unbekannter Auto- oder Lkw-Fahrer hat gestern in Boele und Kabel für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Nachdem sein Fahrzeug eine Dieselspur hinter sich hergezogen hatte, mussten mehrere Straßen wegen Unfallgefahr gesperrt werden. Es kam zu enormen Verkehrsbehinderungen.

Dieselspur war streckenweise drei Meter breit

Die Dieselspur nahm an der Kreuzung von Schwerter und Steinhausstraße ihren Anfang und zog sich, streckenweise drei Meter breit, über Steinhausstraße, Schwerter Straße und Osthofstraße bis zur Helfer Straße. Auf den glatten Fahrbahnen herrschte Rutschgefahr.

Die Schwerter Straße wurde zwischen den Einmündungen Wandhofener und Denkmalstraße komplett gesperrt, damit die Feuerwehr den Kraftstoff mit einem Bindemittel abstreuen und aufnehmen konnte. Mitarbeiter des Hagener Entsorgungsbetriebs reinigten die Fahrbahnen anschließend mit einer Kehrmaschine. Auch die Polizei war mit vier Streifenwagen vor Ort und erbittet Hinweise auf den Verursacher unter s 986 2066.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik