Kommentar

Sicherheit kostet

WP-Redakteur Martin Weiske

WP-Redakteur Martin Weiske

Foto: Michael Kleinrensing / WP Michael Kleinrensing

Investitionen in eine marode Feuer- und Rettungswache machen Sinn, weil es um die Bürger-Sicherheit geht. Aber es muss eine Zukunftsplanung her.

Die altehrwürdige Feuerwache Mitte hat ihren baulichen Zenit längst überschritten und wurde zuletzt bloß noch auf Verschleiß genutzt. Dass jetzt noch einmal ein Millionen-Betrag in ein Objekt gesteckt wird, von dem im Augenblick noch niemand so recht weiß, ob bzw. welche Zukunft es überhaupt hat, ist ärgerlich, aber mit Blick auf die Sicherheit der Bevölkerung und auf die Zumutbarkeiten den Feuerwehrbeamten gegenüber unvermeidlich. Ob es zudem sinnvoll erscheint, noch weitaus höhere Beträge hinterherzuschießen, muss nach der Sommerpause der neue Brandschutzbedarfsplan erweisen.

Ein funktionierendes Feuerwehrwesen kostet. Doch mit Blick auf das Wohl der Menschen sind diese Investitionen kaum verhandelbar. Die Infrastruktur der Wachen für die Freiwilligen ist inzwischen zeitgemäß, jetzt steht der Rahmen für die Berufsfeuerwehrleute zur Debatte. Hier wird Hagen investieren müssen, vielleicht sogar in einen völlig neuen Standort – wegducken steht bei dem Thema nicht zur Debatte.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben